Das Members-Modul für WebsiteBaker und LEPTON

Ich verwende es immer wieder sehr gern und zunehmend häufiger: Das Modul „Members” aus der Feder von Chio Maisriml. Besagtes Modul ist für die Content Management Systeme WebsiteBaker und LEPTON verfügbar und eignet sich immer dann, wenn Informationen in einer Liste ausgegeben werden sollen. Also z.B. bei Team-Mitgliedern (der Name „Members” lässt es vermuten) aber auch bei der Auflistung von Produkten & Dienstleistungen, Spielergebnissen, Chroniken, Speisekarten, Videos und und und.

In den Einstellungen des Moduls stehen dafür eine Reihe von Eingabefeldern bereit, die man nach Belieben beschriften und somit Autoren eine einfache Möglichkeit zum Pflegen der jeweiligen Listen an die Hand geben kann. Ob die Liste dann tatsächlich als Liste oder in einer anderen Form ausgegeben wird, bestimmt man ebenfalls in den Einstellung des Moduls – denn dort lässt sich die HTML-Ausgabe beliebig anpassen.

Mehr Informationen gibt es auf der Website des Modul-Entwicklers – ein Blick lohnt sich!

Weitere Informationen

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bin hier zufällig auf die Seite gekommen (beim rumschmökern auf dieser hochinteressanten Website ;-) )

    Members würde tadellos laufen, wenn da nicht ein paar mal continue(); drin stehen würde. Das macht neuerdings böse PHP Fehler, bis hin zum Script-Abbruch.
    Und so eigentlich sollte man mal schauen, wo eigentlich die einzig wahre Version zum Download ist. in dem ganzen zerspraderten WB-Gewusel ja gar nicht so klar zu sagen.

    • Tja, die Sache mit continue() ist eigentlich flott behoben. Die Funktion kommt schließlich nur an zwei Stellen vor und bereits ein einfaches Ersetzen der „0“ durch eine „1“ flickt die Problemstellen zuverlässig. Für meine Projekte nutze ich eine so angepasste Version von Members, welche ich auch um die Option zu Paginierung erweitert habe (darüber hatten wir ja schon mal gesprochen). Natürlich trägt auch das zur weiteren Zersplitterung des Modules bei aber die Anpassungen aller Anwender irgendwo zentral zusammen zu führen, ist leider aussichtslos. Dafür müsste das Modul z.B. auf github und dort müsste es jemand pflegen und dann müsste müsste müsste …

      Nichtsdestotrotz ist Members ein tolles Modul, welches ich sehr gern verwende. Manchmal auch etwas zweckentfremdet z.B. für die Pflege und „Bestückung“ eines Bilder-Sliders durch den Autor – der dann, dank der tollen Sortierfunktion, auch schön via Drag&Drop die Reihenfolge der Slides ändern kann.

      Meine Hochachtung vor Deiner Arbeit an Members, Chio!

Schreibe einen Kommentar